Schlafen Sie noch oder engagieren Sie sich schon? Was ist Ihr Beitrag für unsere Gesellschaft?
Ana Lichtwer
Soziokratie als eine mögliche Organisationsform in Betracht ziehen.
Jana Behrens
Wir von Elizabeth Green e.V. haben es uns zur Aufgabe gemacht europäische Mobilität, Chancengleichheit und Integration in Deutschland und Europa voranzutreiben. Wir helfen jungen Akademikern aus dem Ausland bei der Jobsuche in Deutschland und unterstützen Unternehmen, die dringend gebrauchten Fachkräfte zu finden. Damit widmen wir uns zwei aktuellen wirtschafts- und gesellschaftspolitischen Themen: Fachkräftemangel in Deutschland auf der einen Seite, hohe Jugendarbeitslosigkeit vor allem in südeuropäischen Ländern auf der anderen Seite.
Peter Deeken
Eine "Zorgorderij" nach dem hollandischen Vorbild in NRW gegründen und mit älteren Menschen nach dem ruhestand arbeiten. peter Deeken aus Münster
Andrea Heinecke, Neubiberg
Seit Anfang 2010 biete ich einen kostenfreien monatlichen Brettspielnachmittag und weitere Veranstaltungen zum Thema Spiel für hochbegabte Kinder und Jugendliche an. Ziel dabei ist es, den Kindern einen Raum zu bieten, in dem sie ihre häufig in der Schule nicht ausreichend geförderten Potentiale entdecken und sich in ungezwungener Umgebung mit Gleichgesinnten vernetzen können. Mehr über dieses Projekt erfahren Sie unter: http://schlaue-spiele.org/
Meine Idee:
alle Ideen

Die Stiftung Bürgermut ist ein Ort für soziale Innovationen. Wir verbinden Ideen, Menschen und gesellschaftliche Herausforderungen.

Enter, das Magazin für Menschen, denen nicht alles egal ist. Deutschlands große Online-Illustrierte für Politik und Engagement.

Aktuelle Ausgabe des Enter-Magazin

Aktuelles aus Enter

Die aktuelle Enter. Volkswirtschaft.
 

News

  • Neuer Termin: openTransfer Camp Hamburg im September

    Hamburg ist eine Stadt, in der viele innovative soziale Projekte entstehen und sich viele Menschen für andere engagieren: Es sind lokale Initiativen, globale Bewegungen oder Social Start-ups. Viele dieser Ideen, wie die Socia Media Sprechstunde, wurden inzwischen in andere Städte transferiert. Andere gute Ideen entstehen an ganz anderen Orten und werden später in Hamburg populär. Auf dem openTransfer CAMP tauschen sich Engagierte, kreative Bürgerköpfe und Social Entrepreneure aus ganz Deutschland über die Verbreitung guter Projektideen aus.
    mehr...
  • E-Book: Gutes einfach verbreiten

    Neuerscheinung: „Gutes einfach verbreiten! Handbuch für erfolgreichen Projekttransfer“ . Auf rund 400 Seiten finden Projektmacher jede Menge Transferwissen, Erfahrungsberichte und praktische Tipps. Dazu illustrieren zahlreiche Fallbeispiele, wie Organisationen Fragen der Strategie, Finanzierung oder Wahl des Kooperationspartners angehen. Das Besondere: Die allermeisten Beispiele, Videos, Interviews und Checklisten stammen von insgesamt 56 Praktikern, die jede Menge Erfahrung mitbringen und dabei helfen, Fehler nicht zu wiederholen. Eine Initiative der Stiftung Bürgermut in Kooperation mit der Bertelsmann Stiftung und dem Bundesverband Deutscher Stiftungen.
    mehr...
  • openTransfer

    Wer sein Projekt verbreiten will, findet Transferwissen, Erfahrungsberichte und praktische Tipps auf openTransfer.de. Hier entsteht ein Wissens- und Vernetzungsort zum Thema Projekttransfer im Netz.
    mehr...